Service

Fessie Spiele:
Rodelbahn

Auf zur Rodelbahn!

Fessie TV:
Winterdienst

Winterdienst

Fessies Extras:
Advents Special

Fessies beste Bastel- und Geschenketipps

Pädagogen:
Infomaterialien

Infomaterialien

Energieriegel

Du brauchst dazu:

  • 125 ml Wasser
  • 500 g Honig
  • 200 g feine Haferflocken
  • 200 g kernige Weizenflocken
  • 100 g Kokosraspeln
  • 50 g Sesamsamen
  • 2 Eiweiß
  • 300 g getrocknete Feigen, Pflaumen oder Aprikosen
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz

Außerdem: ein Handrührgerät, Backpapier, eine Teigrolle, Frischhaltefolie


HonigmasseUnd los geht’s:
Erst gibst du das Wasser und den Honig in einen kleinen Topf. Beides wird bei mittlerer Hitze erhitzt, bis sich der Honig aufgelöst hat. Ab und zu musst du dabei umrühren.

 

 


ZutatengemischDie Flocken, die Kokosraspeln, der Sesam, das Obst und die Gewürze kommen in eine große Rührschüssel und werden durchgemischt. Nun kommt das Honigwasser hinzu und du rührst den Teig kräftig um. Alles zusammen muss nun 10 Minuten quellen.

 

 


Eiweiß schlagenWenn du das Eiweiß vom Eigelb getrennt hast, schlägst du das Eiweiß so lange mit dem Handrührgerät, bis eine steife, weiße Creme entsteht. Diese mischst du mit den restlichen Zutaten.

 

 


Masse auf BackblechEin Backblech mit Backpapier belegen, die Müslimischung daraufstreichen. Obendrauf kommt die Frischhaltefolie. Nun kannst du die Masse mit der Teigrolle gleichmäßig verteilen und festdrücken. Die Folie wieder entfernen und ab mit dem Blech in den auf 160 Grad vorgeheizten Ofen – und für 20–30 Minuten backen.

Gleich nach dem Backen schneidest du aus der Mischung Riegel. Sobald sie abgekühlt sind, kannst du die Kraftriegel in deine Brotdose füllen und überallhin mitnehmen – wie Fessie.

Übrigens: An einem kühlen, trockenen Ort (z. B. in einer Keksdose im Keller) halten sich die Müsliriegel ca. 2 Wochen.