Hier kommt die Rasselbande

Ein echter Fan braucht Fanrasseln! Ganz gleich, ob du deine Lieblingsmannschaft oder deinen Papa beim Laufen anfeuern willst – bunte Rasseln braucht man immer. Fessie zeigt dir, wie man welche herstellt.

Fanrassel Schritt 1

Die Füllung:

Zur Füllung eignet sich alles Mögliche. Am besten sind viele kleine harte Dinge, die nicht zu schwer sind. Gut eignen sich zum Beispiel Erbsen, Linsen, Reiskörner, Bohnen oder alte Knöpfe.

Fanrassel Schritt 2

Das Werkzeug:

Du brauchst doppelseitiges Klebeband (z. B. Teppichklebeband) und eine Schere.


Fanrassel Schritt 3

Die Anleitung:

Zwei Joghurtbecher sauber spülen und trocknen. Einen Becher zur Hälfte mit den Rasselstücken füllen. Den Rand eines Joghurtbechers mit dem Klebeband bekleben, Folie abziehen und den zweiten Becher mit dem Rand fest daraufdrücken (Vorsicht, nicht den ganzen Becher drücken!). Rasseln aus einfachen, weißen Joghurtbechern müssen in der Mitte noch einmal mit einem Klebeband verstärkt werden.

Fertig ist die Fessie-Fanrassel


Das könnte euch auch interessieren

Glasorchester

Glasorchester

Wusstest du, dass man mit Glas toll Musik machen kann? Wie das funktioniert? Da gibt es verschiedene Wege. Fessie zeigt dir hier, wie du ein echtes Glasorchester zusammenstellst.

zum Glasorchester
Regenmacher Schritt 5

Regenmacher

Fessie entspannt gerne zum Prasseln seines Regenmachers. Der macht nicht nass, sondern nur gemütliche Regengeräusche. Bastle dir dein eigenes Regenkonzert!

zum Regenmacher