Osterdrachen

Mit dem Fessie-Eierbecher wird der Ostertisch garantiert zur fröhlichen Drachenrunde.

Osterdrachen
Osterdrachen Schritt 1
Osterdrachen Schritt 2

So einfach geht’s:

Von einer leeren Küchenrolle 4 cm abschneiden. Du kannst die Rolle ruhig platt drücken, dann kannst du besser schneiden.

Die Schablone 1:1 ausdrucken, also genauso wie die Vorlage ist. Die Schablone findest du übrigens hier weiter unten.

Dann einfach die Fessie-Vorlage ausschneiden und die Ostereier ausmalen.

Osterdrachen Schritt 3

Den Abschnitt mit Kleber rundherum einstreichen.


Osterdrachen Schritt 4

Dann die Fessie-Schablone aufkleben. Sollte die Rolle kleiner sein, als die Schablone, dann einfach etwas überkleben. 


Osterdrachen Schritt 5

Zum Schluss noch Kopf und Arme aufkleben.


Osterdrachen Schritt 6

Fertig. Die Ostereier freuen sich bestimmt über diesen tollen Fessie-Becher :-). 


Das könnte euch auch interessieren

Sanduhr

Sanduhr

Tatsächlich: Aus altem Papier kann man schöne und sogar stabile Körbe basteln. Darin lassen sich Stifte oder Obst aufbewahren. Sicherlich hast du noch andere Ideen. Hier erfährst du, wie’s geht!

zur Sanduhr
Eierköpfe

Eierköpfe

Rührei, Frühstücksei, Spiegelei und vor allem Osterei – im Frühjahr haben die Hühner ganz schön zu tun, damit wir alle satt werden. Damit du die Schalen nicht wegwerfen musst, hat sich Fessie etwas überlegt. Lass dir zeigen, wie man witzige Männchen daraus bastelt. Das Spannende dabei: Sie sehen jeden Tag ein bisschen anders aus.

zu den Eierköpfen