Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

Flasche? Tasche!

Wenn du dir die Haare wäschst, benutzt du Shampoo. Schau dir die Flaschen mal genau an: Sie haben oft eine schöne Farbe! Zum Wegwerfen sind sie deshalb viel zu schade. Mach doch lieber praktische kleine Taschen daraus. Fessie benutzt zwar selbst kein Shampoo – aber er zeigt dir, wie einfach du mit den Flaschen basteln kannst.

Taschen aus Flaschen

Das brauchst du dafür:

  • Nagelfeile
  • Druckknöpfe > gibt’s im Kaufhaus
  • Leere Shampooflaschen

Außerdem:

  • Schere
  • Zange oder Hammer
  • Stift
  • Lineal
Taschen aus Flaschen Schritt 1

Und so einfach geht’s:
Als Erstes löst du das Etikett ab. Anschließend schneidest du die leeren Flaschen einmal durch. Mach das etwas oberhalb der Hälfte. Jetzt wäschst du noch die Shampooreste heraus. Innen und außen gut abtrocknen – und los geht’s mit der Bastelei!


Taschen aus Flaschen Schritt 2
Taschen aus Flaschen Schritt 3
Taschen aus Flaschen Schritt 4

Mit dem Stift malst du eine Art Schablone auf die Flasche. So wie auf dem ersten Bild. Dann schneidest du diese Schablone vorsichtig aus. Von der Seite sieht die Flasche danach aus wie im zweiten Bild. Jetzt nimmst du die Nagelfeile. Feile die Ränder damit ab. So werden sie weniger scharf.


Taschen aus Flaschen Schritt 5
Taschen aus Flaschen Schritt 6

Miss mit dem Lineal nun genau die Mitte der Lasche ab. Hier kommt der Druckknopf drauf! Hier musst du dir unbedingt von einem Erwachsenen helfen lassen. Man braucht dafür nämlich die Zange oder den Hammer. Bohre als Erstes das Loch für den oberen Druckknopf vor. Dann klappst du die Lasche um. Markiere durch das Loch die Stelle auf dem unteren Teil. Dort kommt das Unterteil des Druckknopfes hin. Auf der Druckknopf-Packung steht drauf, wie das geht. Dort sind meistens auch Werkzeuge zum Bohren mit dabei.


Taschen aus Flaschen Schritt 7

Der Druckknopf ist dran? Dann kannst du die Lasche umklappen und die Tasche schließen. Doch halt! Vorher musst du natürlich noch etwas hineinfüllen. Und jetzt: Viel Spaß damit!

Fessies Tipp:

Du kannst auch einen praktischen Handyhalter aus der Shampooflasche basteln! Mach alles so wie in der Bastelanleitung. Aber du bohrst nur ein Loch oben in die Lasche. Die Druckknöpfe lässt du einfach weg. Fertig! Hänge den Halter z. B. neben eine Steckdose an die Wand. Handy reinlegen, Kabel einstöpseln und laden! Ist superpraktisch und sieht schick aus!


Das könnte euch auch interessieren

Fessie Kontakt

Wenn du etwas wissen oder loswerden möchtest, musst du nur das Kontaktformular ausfüllen und mit einem Klick abschicken.

Ich freue mich über alle Rückmeldungen.

Herzliche Grüße
Deine Monika Dorn

Du kannst mich auch anrufen:

Servicetelefon: 0800 200 800 7 – 0

Das ist unsere kostenlose FES-Nummer. Frag’ einfach nach mir und du wirst direkt mit mir verbunden.

Nachricht schreiben
Stehordner

Stehordner

Bist du ein echter Fessie-Fan? Dann hast du bestimmt schon viele Hefte zu Hause. Fessie zeigt dir heute, wie du sie ganz einfach sammeln kannst: in einem selbst gemachten Ordner! Der ist natürlich recycelt – schnapp dir zwei Milchtüten, und los geht’s!

zum Stehordner
Papierkorb

Papierkorb

Tatsächlich: Aus altem Papier kann man schöne und sogar stabile Körbe basteln. Darin lassen sich Stifte oder Obst aufbewahren. Sicherlich hast du noch andere Ideen. Hier erfährst du, wie’s geht!

zum Papierkorb