Mhhh - pikante Muffins!

Muffins pikant. In der kalten Jahreszeit liebt es Fessie ganz besonders zu backen. Leckere Kuchen, kleine Kekse oder köstliche Muffins. Fessies Geheimrezept sind mal nicht süße, sondern pikante Muffins mit Frischkäse. Die musst du unbedingt ausprobieren! Also, nichts wie ran an die Schüssel!

Muffins

Das brauchst du zum Backen:

200 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
100 g Butter und etwas Butter zum Einfetten
200 g saure Sahne
1 Teelöffel Salz
2 Eier
200 g Frischkäse
1 Muffinform oder 12 Papierförmchen

Zum Dekorieren nach dem Backen: Tomaten, Kräuter

Den Backofen schon mal auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Die Mulden einer Muffin-Form oder die Papierförmchen gut mit Butter einfetten.

Muffins Schritt 1

In einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen.


Muffins Schritt 2

Danach die Butter in einem Topf bei niedriger Temperatur auf dem Herd schmelzen. Abkühlen lassen und mit der Sahne vermischen.


Muffins Schritt 3

Die Eier und das Salz unter die Butter-Sahne-Mischung rühren. Dann das Mehl unterheben.


Muffins Schritt 4

Je 1 Esslöffel Teig pro Förmchen einfüllen, dann je einen Esslöffel Frischkäse darauf geben und wieder mit 1 Esslöffel Teig bedecken und glatt streichen. Jetzt die Muffins im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 15 bis 20 Minuten backen.


Muffins

Die fertig gebackenen Muffins aus der Form lösen und etwas abkühlen lassen. Mit Tomatenscheiben und Kräutern belegen, warm oder kalt servieren!

Fessies Tipp: 

Keine Muffin-Form im Haus? Nimm Muffin-Förmchen aus Papier, am besten immer zwei. Dann sind die Förmchen stabiler.


Weitere Rezepte zum Backen

Apfelcrumble

Apfelcrumble

Im Herbst hängen die Bäume wieder voller leckerer Äpfel. Fessie macht aus ihnen am liebsten Apfelcrumble (spricht man „Apfelkrambl“).
Für den süßen Auflauf werden die Äpfel im Ofen unter leckeren Streuseln zugedeckt. 

zum Apfelcrumble
Apfelkränzchen

Apfelränzchen

Wenn im Herbst die Äpfel reif sind, dann backt Fessie mit ihnen gerne ein feines Frankfurter Apfelränzchen. 
Das ist einfach und lecker, fast wie ein kleiner Pfannkuchen mit einem Apfelring drin.

zum Apfelränzchen