Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

Party-Snacks

Lust auf ein paar leckere Party-Snacks? Hier liefert Fessie gleich mehrere Rezepte für einen bunten und leckeren Essenstisch.


Dreierlei Sticks mit drei Dips

Zutaten:

  • Kohlrabi
  • Möhren
  • Zitronensaft
  • Joghurt, Frischkäse oder Quark
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Ketchup
  • Mayonnaise
  • Honig
  • Senf

Fang besser erst mal mit kleinen Mengen an, um herauszufinden, was dir besonders gut schmeckt.

Und so werden die Sticks mit Dip gemacht:

1. Kohlrabi und Möhren waschen, schälen und in breite Streifen schneiden. Die „Sticks“ mit etwas Zitronensaft beträufeln und in kleine Gläser oder Schalen stellen.

2. Für die Dips kannst du Joghurt, Quark oder Frischkäse verwenden. Einfach mit etwas Olivenöl vermischen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Dann in drei Portionen teilen.

3. Eine Portion mit Ketchup verfeinern, die zweite Portion mit Mayonnaise, die dritte mit etwas Honig und Senf.


15 Cracker-Burger

Zutaten:

  • 30 Cracker
  • 250 g Speisequark
  • 150 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • gehackte Petersilie
  • halbe Paprikaschote

Die sind einfach gemacht, echt lecker und ein toller Snack für jede Party.

Und so werden die Cracker-Burger gemacht:

1. Den Speisequark mit der Crème fraîche, Salz, Pfeffer, gehackter Petersilie und der halben, klein geschnittenen Paprikaschote mischen.

2. 30 Cracker auf einer Seite mit Butter bestreichen. Dann bei 15 Crackern jeweils eine kleine Portion der Creme auf der gebutterten Seite verteilen und mit der Butterseite eines zweiten Crackers – die anderen 15 Stück – bedecken.

3. Wer mag, kann auch Gurken- oder Tomatenstückchen in die Creme geben und seinen Burger mit einem extra Stück Hartkäse servieren.


Möhre in der Röhre

Zutaten:

  • 1 Scheibe Mischbrot
  • 1 große Möhre
  • 1 Esslöffel Frischkäse

Lustig und lecker, der Snack für die jede Party!

Und so kommt die Möhre in die Röhre:

1. Von der Brotscheibe schneidest du die Rinde ab und rollst das Brot mit dem Nudelholz dünn aus. Dann bestreichst du die Scheibe mit Frischkäse.

2. Die Möhre waschen, schälen und mit einem Küchenpapier trockentupfen. Auf die lange Kante des Brotes legen. Wer mag, kann auch etwas Schnittlauch dazugeben. Nun das Ganze einrollen.

3. Die Rolle jetzt fest in Frischhaltefolie oder Pergamentpapier rollen, an den Enden verdrehen und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

4. Zum Servieren in beliebig lange Möhren-Röhren schneiden.

Fessies Tipp:

Die Zutaten kannst du dir natürlich ganz nach deinen Vorlieben aus den jeweiligen Zutatenlisten zusammenstellen – und nach dem, was du so im Kühlschrank findest.


Weitere Kochrezepte

Fessie Kontakt

Wenn du etwas wissen oder loswerden möchtest, musst du nur das Kontaktformular ausfüllen und mit einem Klick abschicken.

Ich freue mich über alle Rückmeldungen.

Herzliche Grüße
Deine Monika Dorn

Du kannst mich auch anrufen:

Servicetelefon: 0800 200 800 7 – 0

Das ist unsere kostenlose FES-Nummer. Frag’ einfach nach mir und du wirst direkt mit mir verbunden.

Nachricht schreiben

Drachensuppe

Fessie hat schon als kleiner Drache gern Suppe gegessen. Am liebsten die Drachensuppe von seiner Großmutter.
Die ist ein kleines bisschen scharf – denn echte Drachen mögen es feurig. Aber keine Angst. Du bestimmst selbst, wie scharf sie sein soll.

zur Drachensuppe

Frühlingssuppe

Mmh, Fessie liebt seine Frühlingssuppe und freut sich schon darauf, seine Freunde zum Essen einzuladen. Die Suppe ist schnell gemacht und schmeckt bestimmt allen! Also, nichts wie ran an den Topf und guten Appetit!

zur Frühlingssuppe