Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

Juhu, Joghurt!

Joghurt aus dem Supermarkt kennt jeder. Aber weißt du auch, dass du den ganz einfach selber machen kannst? Fessie verrät dir das Rezept.

Du brauchst dazu:

  • 1 sauberes Schraubglas mit 1/2 Liter Fassungsvermögen
  • 1/2 Liter Vollmilch
  • 1 wasserfestes Thermometer
  • 1 Esslöffel gekauften Joghurt (mit lebenden Joghurtkulturen)
  • Außerdem brauchst du 3 bis 4 Küchenhandtücher

So wird’s gemacht:

Starte am besten morgens, denn dein Joghurt braucht ca. 8 Stunden Zeit. Als Erstes musst du die Milch in einem Topf aufkochen. Dann nimmst du sie vom Herd und lässt sie auf ca. 42 Grad abkühlen. Halte dazu einfach das Thermometer in den Topf. Dann rührst du vorsichtig den Esslöffel gekauften Joghurt in die Milch.


Jetzt füllst du die Milch-Joghurt-Masse in das Glas. Schraube es ganz fest zu. Der Joghurt mag es gerne warm: Umwickle ihn mit ein paar Küchenhandtüchern. Und jetzt für 8 Stunden auf die Heizung! (Alternative: Halte ihn mit einer Wärmflasche und einer dicken Decke warm.) Nun ist aus der Milch leckerer Joghurt geworden. Wenn er noch etwas flüssig ist, stell ihn für ein paar Stunden in den Kühlschrank. 

Wie wird Milch zu Joghurt?
Das Wort Joghurt kommt vom türkischen Wort „yogurt“ und bedeutet „gegorene Milch“. Das heißt: Die Milch wird durch gute Bakterien sauer gemacht. Die Bakterien heißen Milchsäurebakterien. In der Wärme vermehren sie sich in der Milch durch Teilung. Sie fangen an zu arbeiten und machen die Milch zu Joghurt.

 

Fessies Tipp:

Mach deinen Joghurt bunt! Rühr einfach etwas Marmelade hinein. Oder püriere ihn mit ein paar Früchten. Noch etwas Honig dazu – fertig! Guten Appetit!


Weitere Rezepte für die Vorratskammer

Fessie Kontakt

Wenn du etwas wissen oder loswerden möchtest, musst du nur das Kontaktformular ausfüllen und mit einem Klick abschicken.

Ich freue mich über alle Rückmeldungen.

Herzliche Grüße
Deine Monika Dorn

Du kannst mich auch anrufen:

Servicetelefon: 0800 200 800 7 – 0

Das ist unsere kostenlose FES-Nummer. Frag’ einfach nach mir und du wirst direkt mit mir verbunden.

Nachricht schreiben

Butter

Ein Stück Butter ist ein viereckiges Paket. Manchmal sieht sie aber auch ganz anders aus. Wenn man sie selbst macht, zum Beispiel. Und mit frischen Kräutern vermischt, schmeckt sie einfach himmlisch. Besonders auf Ofenkartoffeln.
Bist du schon hungrig? Na, dann nichts wie in die Küche!

zur Butter

Kastaniencreme

Bestimmt isst du gerne Pudding oder süße Cremes. Die mit Vanille- oder Schokogeschmack kennst du schon – aber hier kommt ein echter Herbst-Nachtisch aus Esskastanien! Der ist lecker und sogar noch gesund.
Fessie zeigt dir, wie einfach das geht.

zur Kastaniencreme