Service

Fessie Spiele:
Rodelbahn

Auf zur Rodelbahn!

Fessie TV:
Winterdienst

Winterdienst

Fessies Extras:
Advents Special

Fessies beste Bastel- und Geschenketipps

Pädagogen:
Infomaterialien

Infomaterialien

Laterne

Das musst du dir zurechtlegen:

  • Allerlei Waldfrüchte
  • 2 Bogen Wellpappe
  • Perlen und/oder Glöckchen
  • 4 Streifen dünne Pappe > z. B. aus einer großen Cornflakes-Verpackung
  • Reste von Schnur und Wolle
  • Bunte Reste von Transparentpapier

Außerdem:
Eine Schere, Klebstoff, einen Locher, etwas Pappe für den Boden (ca. 25 × 25 cm), eine leere Klopapierrolle, ein Teelicht, etwas Draht, einen Ast, Bleistift und Lineal.

Papierstreifen mit ZackenLos gehts: Als Erstes schneidest du kleine Zacken in die 6 cm hohen Pappstreifen (wie auf dem Bild zu sehen). Dann klebst du die Streifen auf die Wellpappe, unten einen mit Zacken, oben einen ohne.

 

 

 


Mit Transparentpapier hinterlegte GesichterDas Gesicht, das du ausschneiden willst, malst du am besten mit einem Bleistift vor. Danach schneidest du es aus und klebst das bunte Transparentpapier dahinter.

 

 

 


Seitenteile werden durch Schnur zusammengefügtIn alle vier Seitenkanten stanzt du jetzt mit dem Locher gleichmäßig Löcher. So können die Teile an der Seite mit einer Schnur zusammengebunden werden. Die Zacken knickst du dann nach innen um.

 

 

 


Laterne wird mit Stift auf Karton umfahrenIm nächsten Schritt wird die Laterne auf die Pappe für den Boden gestellt und mit dem Stift umfahren.

 

 

 


Umgedrehte Laterne mit Zacken zum Befestigen vom BodenDie runde Form ausschneiden und die umgeklappten Zacken daran festkleben. Nach dem Zackenprinzip klebst du auch die auf 5 cm gekürzte Klopapierrolle auf den Boden. Hier kommt später das Teelicht hinein.

 

 

 


Und ganz zum Schluss dekorierst du das Gesicht nach Lust und Laune mit den Perlen, Glöckchen, Tannenzapfen und was du sonst noch findest. Je bunter, desto besser. Oben ein Stückchen Draht durchziehen, am Ast befestigen – fertig ist eure neue Laterne.