Strom und Wärme aus Müll

Restmüll lässt sich nicht einfach recyceln wie beispielsweise Papier oder Glas. Daher wird dieser Müll als Brennstoff für die Energieerzeugung genutzt.

Das MHKW

Die im Müllheizkraftwerk – kurz MHKW – angelieferten Abfälle werden intelligent verwertet, indem man sie dort verbrennt. Aus der Verbrennungsenergie wird Strom und Fernwärme gewonnen.

Bei unserer Führung durch das MHKW erfahren die Schüler*innen, wie diese zeitgemäße Art der Energieerzeugung funktioniert und wie die umliegenden Stadtteile davon profitieren. Sie bekommen einen Eindruck über die eingesetzte umfangreiche Technik, die das MHKW zu einer der modernsten und umweltfreundlichsten Anlagen in der Bundesrepublick macht. Nicht zu vergessen: Den Schornstein des MHKW ziert unser daraufgemalter, von Weitem sichtbarer Drache Fessie.

Gönnen Sie sich doch schon mal einen kurzen Einblick: ​In dem Video „Giulio im Müllheizkraftwerk“ zeigt Fessie Feuerstein unserem Kinderreporter die Anlage.

   
Zielgruppe Frankfurter Schulklassen ab der 9. Jahrgangsstufe
Dauer Circa 1,5 Stunden
Ort MHKW GmbH • 
Heddernheimer Landstraße 157 • 
60439 Frankfurt am Main
Anfahrtsmöglichkeiten U1 bis Haltestelle „Heddernheimer Landstraße“ • Bitte richten Sie sich nach den aktuellen Fahrplänen der RMV Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Altpapiersortieranlage

Altpapiersortieranlage

Zwei Wochen lang sammelt fast jeder Haushalt in Frankfurt fleißig Altpapier. Dieses wird anschließend von zwölf FES-Müllfahrzeugen abgeholt. Aber wo wird es hingebracht?

zur Seite
RMB Führung

Bioabfallbehandlungsanlage

Was passiert eigentlich mit den Küchen- und Gartenabfällen, wenn man keinen eigenen Komposthaufen im Garten hat?

zur Seite