Service

Fessie Spiele:
Malstudio

Fessies Malstudio App

Fessie TV:
Stadtreinigung

Bei der Stadtreinigung

Fessies Extras:
Party-Pinata

Party-Piñata

Pädagogen:
Infomaterialien

Infomaterialien

Windrad

Das brauchst du dazu:

  • 1 leere PET-Flasche
  • 1 Rundstock aus Holz oder
  • 1 Besenstiel
  • 1 Schraubenzieher
  • 1 Schere
  • 1 Schraube, ca. 2–3 cm lang
  • Farbiges, stabiles Klebeband

Plastikflasche mit KlebebändernUnd so geht’s:
Als Erstes umwickelst du die Flasche mit den farbigen Klebestreifen. Danach schneidest du die Plastikflasche ungefähr in der Mitte quer durch. Du brauchst nur den oberen Teil mit dem Verschluss. Zeichne die Markierungen für die Schnitte am unteren Rand auf die Flasche. An diesen Stellen schneidest du sie bis kurz vor die Verschlusskappe ein.

 

 


Plastikflasche mit umgebogenen RotorblätternAls Nächstes musst du den Abstand für deine Rotorblätter anzeichnen. Das geht am besten so: Lege das Maßband um den abgeschnittenen Rand der Flasche. So misst du den Umfang der Flasche. Diesen Umfang teilst du nun durch 6, weil dein Windrad 6 Rotorblätter bekommt. Das Ergebnis ist der Abstand zwischen den einzelnen Schnitten. Jetzt musst du die Rotorblätter ganz vorsichtig umbiegen. Wenn du hier zu schnell bist, knicken sie leicht ab. (Fessies Tipp: Mit einem Föhn kannst du sie etwas anwärmen. Dann lassen sie sich leichter biegen.)

 


Verschlusskappe mit LochNun kommt das Windrad an den Stab. Bitte einen Erwachsenen, dir den Schraubenzieher über einem Feuerzeug zu erhitzen. Dann brennt ihr damit vorsichtig ein Schraubenloch in die Verschlusskappe.

 

 

 

Verschlusskappe am StabJetzt kannst du die Verschlusskappe zusammen mit der Unterlegscheibe an den Besenstiel schrauben (nicht zu fest!). Die Scheibe kommt zwischen die Verschlusskappe und die Schraube. Nun drehst du die Flasche zurück in das Gewinde der Verschlusskappe – und los geht’s!

 

 

 

Fessie wünscht großen Spaß und mächtig viel Wind!

Machen