Genial genutzt: Kerzenreste zu Ostern

Basteln für Ostern macht jedes Jahr aufs Neue Riesenspaß. Besonders schön ist es, wenn die Deko selbstgemacht und nachhaltig ist. Hier möchten wir dir zeigen, wie du aus alten Kerzen etwas tolles Neues erschaffen kannst.

Du brauchst dazu:

  • Eierkarton
  • Saubere Eierschalen
  • Zahnstocher
  • Kerzendochte
  • Pinsel
  • Glas
  • Löffel oder Trichter
  • Farbe deiner Wahl
  • Kerzenreste
  • Herd oder Kochplatte
  • Kochtopf

Und so funktioniert’s:

Lege dir zunächst alle Materialien bereit. Nehme die gesäuberten Eierschalen und bemale diese von innen in deiner Wunschfarbe. In der Zeit, in der die Farbe vollständig trocknet, kannst du die Kerzendochte um die Zahnstocher wickeln und die alten Kerzenreste in einem Wasserbad auf dem Herd zum Schmelzen bringen. Die Kerzenreste musst du vorher in ein kleines Gefäß füllen. ACHTUNG: Das Wasser im Wasserbad darf nicht kochen. Lass dir dabei am besten von einem Erwachsenen helfen. Warte, bis das Wachs flüssig ist. Lege die bemalten Eierschalen in den Eierkarton und setze den Docht hinein, der Zahnstocher liegt dabei auf dem Rand der Eierschale. Fülle das geschmolzene Wachs mit Hilfe eines Löffels oder Trichters in die Eierschalen. Nachdem das Wachs wieder fest geworden ist, kürze die Dochte. Nun kannst du noch den Rest des Eierkartons nach deinen Wünschen dekorieren.
Wir wünschen viel Spaß beim Nachbasteln.


Das könnte euch auch interessieren

Ostereier färben

Ostereierfärben

Ostereierfärben macht Spaß! Vor allem, wenn die Farben selbst gemacht sind. Das geht ganz einfach mit Gemüse und Pflanzen. Diese Farben sind ohne Chemie und besser für dich und die Umwelt.

Zum Ostereierfärben

Flaschenlampe

Fessie bleibt in den Ferien gerne bis abends draußen und macht ein kleines Feuer mit seinen Freunden. Denn Fessie ist berühmt für seine gemütlichen Gartenlichter. Auch du kannst sie ruck, zuck nachbasteln – und dann deine Freunde einladen!

Zur Flaschenlampe
Eierköpfe

Eierköpfe

Rührei, Frühstücksei, Spiegelei und vor allem Osterei – im Frühjahr haben die Hühner ganz schön zu tun, damit wir alle satt werden. Damit du die Schalen nicht wegwerfen musst, hat sich Fessie etwas überlegt. Lass dir zeigen, wie man witzige Männchen daraus bastelt. Das Spannende dabei: Sie sehen jeden Tag ein bisschen anders aus.

Zu den Eierköpfen