Service

Fessie Spiele:
Malstudio

Fessies Malstudio App

Fessie TV:
Stadtreinigung

Bei der Stadtreinigung

Fessies Extras:
Party-Pinata

Party-Piñata

Pädagogen:
Infomaterialien

Infomaterialien

Lebkuchenlutscher

Hier sind die Zutaten:

  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 3 Esslöffel Honig
  • 100 g Butter
  • 350 g Weizenmehl
  • Holzstäbchen
  • 175 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • Schokoladenglasur
  • Zuckerperlen

Honig im TopfAls Erstes kommt der Teig: Gib den Honig in einen Topf und erwärme ihn auf kleiner Stufe. In der Zwischenzeit vermischst du Mehl, Zimt und Natron in einer Schüssel.

 

 

 


Butter und ZuckerSchneide die Butter in kleine Stücke und rühre sie gemeinsam mit dem Zucker darunter. Dann schlägst du das Ei auf und gießt es zusammen mit dem warmen Honig in die Schüssel. Jetzt verknetest du alles zu einem festen Teig. Sollte er zu klebrig sein, streue einfach etwas Mehl hinzu.

 

 


Teig ausstechenAls Nächstes geht es ans Backen: Stell deinen Backofen auf 180 Grad und heize ihn schon mal vor. Währenddessen rollst du den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche aus. Aber Vorsicht: Der Teig sollte nicht dünner als 0,5 cm sein, da sonst die Stäbchen nicht mehr halten. Danach stichst du die Lebkuchen mit einem Glas aus und legst sie auf ein Backblech.

 


Lebkuchenlutscher rohSchiebe nun vorsichtig die Stäbchen in die Lebkuchen und drücke den Teig an dieser Stelle noch einmal richtig fest. Jetzt kannst du die Lebkuchen in den Backofen legen. Auf der mittleren Schiene benötigen sie 8 bis 10 Minuten Backzeit.

 

 


Fertige LebkuchenlutscherDas Beste zum Schluss: Sind deine Lebkuchenlutscher fertig gebacken, kannst du sie verzieren. Dazu musst du zuerst die Schokoladenglasur schmelzen. Leg sie in eine Metallschüssel und stell sie so lange in einen Topf mit heißem Wasser, bis sie flüssig ist. Nun streichst du die Glasur auf eine Seite deiner abgekühlten Lebkuchen und schmückst diese mit vielen bunten Zuckerperlen und Schokostreuseln.

Fessie wünscht dir ein weihnachtliches Naschvergnügen!

Machen