Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

Fessies Glasorchester

Wusstest du, dass man mit Glas toll Musik machen kann? Wie das funktioniert? Da gibt es verschiedene Wege. Fessie zeigt dir hier, wie du ein echtes Glasorchester zusammenstellst.

Glasorchester

Du brauchst dazu:

  • Verschieden große Glasflaschen
  • 1 oder mehrere Gläser mit einem dünnen Rand
  • 1 Löffel oder Gabel
  • 1 Filzstift oder Bleistift
Glasorchester Schritt 1

Und hier sind deine „Instrumente“:

1. Die Glaspfeife

Sie funktioniert so: Fülle eine Flasche etwa bis zur Hälfte mit Wasser.

Glasorchester Schritt 2

Halte die Unterlippe an den Flaschenhals und puste ganz leicht hinein. Die Wassermenge hat einen Einfluss auf die Tonhöhe. So kannst du mehrere Glaspfeifen mit verschiedenen Tönen herstellen.


Glasorchester Schritt 3

2. Das singende Glas

Hierfür brauchst du etwas Geduld und Übung. In dem singenden Glas muss etwas Wasser sein. Du feuchtest einen Finger an und fährst damit vorsichtig am Glasrand entlang, immer im Kreis. Nicht zu sehr drücken, den Finger nur ganz leicht auflegen (wenn es etwas kitzelt, ist der Druck genau richtig).

Nach einigen Umdrehungen beginnt das Glas mit einem hohen Ton zu „singen“.


Glasorchester Schritt 4

3. Das Glas-Xylofon

Für das Glas-Xylofon stellt man am besten mehrere unterschiedliche Flaschen (mit oder ohne Inhalt) nebeneinander.

Mit einem Löffel oder einer Gabel kannst du dann verschiedene Klänge erzeugen. Versuche es auch mal mit Filz- oder Bleistiften. Die ergeben einen leiseren Ton.

Fessies Tipp:

Am meisten Spaß macht das Glasorchester, wenn man zu mehreren ist. So können die Instrumente gleichzeitig gespielt werden. Wenn du einen musikalischen Erwachsenen kennst, kann er die Instrumente vielleicht für dich stimmen. So werden sie zusammen besonders harmonisch und schön klingen. Experimentiere auch ruhig selbst einmal mit unterschiedlichen Wassermengen. Dann klingt dein Orchester immer wieder neu.


Das könnte euch auch interessieren

Fanrassel Schritt 3

Fanrasseln

Ein echter Fan braucht Fanrasseln! Ganz gleich, ob du deine Lieblingsmannschaft oder deinen Papa beim Laufen anfeuern willst – bunte Rasseln braucht man immer. Fessie zeigt dir, wie man welche herstellt.

zur Fanrassel
Regenmacher Schritt 5

Regenmacher

Fessie entspannt gerne zum Prasseln seines Regenmachers. Der macht nicht nass, sondern nur gemütliche Regengeräusche. Bastle dir dein eigenes Regenkonzert!

zum Regenmacher

Fessie Kontakt

Wenn du etwas wissen oder loswerden möchtest, musst du nur das Kontaktformular ausfüllen und mit einem Klick abschicken.

Ich freue mich über alle Rückmeldungen.

Herzliche Grüße
Deine Monika Dorn

Du kannst mich auch anrufen:

Servicetelefon: 0800 200 800 7 – 0

Das ist unsere kostenlose FES-Nummer. Frag’ einfach nach mir und du wirst direkt mit mir verbunden.

Nachricht schreiben